Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· Händler Brechen
· Händler Kiedrich
· Händler Höchst
· Händler Arnsburg
· Händler Oberwesel



Quad Limburg

Quad


Ein Quad (von lat. vier) oder All Terrain Vehicle ist ein Fahrzeug mit vier Rädern, häufig mit dicken Reifen als Geländefahrzeug. Man könnte es als Motorrad oder Moped mit 4 Rädern bezeichnen. Als Kraftfahrzeug kann es sowohl als Fun- als auch als Arbeitsgerät dienen. Entwickelt wurden diese Fahrzeuge ursprünglich von der japanischen Motorradindustrie. Der Absatzmarkt waren die USA und hier tauchten die anfangs noch dreirädrigen Fahrzeuge auch als erstes auf. Die Dreiräder waren zunächst nur als Fun-Gefährte für die südkalifornischen Wüsten gedacht. Die Fahrwerksgeometrie dieser Dreiräder war extrem gewöhnungsbedürftig. Die Kraft wurde auf eine starre Hinterachse übertragen, auf der gleichzeitig das meiste Gewicht des Fahrers lagerte. Das vordere Rad war kaum belastet, wurde beim Gasgeben sogar regelrecht entlastet. Kontrollierte Lenkbewegungen waren somit unmöglich. Die Folge waren zahlreiche schwere Unfälle in den USA. Die Verbraucherschützer setzten schließlich ein Vertriebsverbot für diese Dreiräder durch. Da der Markt jedoch zu lukrativ schien, entschärften die Japaner die Fahrzeuge und spendierten ihnen ein viertes Rad. Noch immer haben die ATV oder Quads eine starre Hinterachse, aber sie sind inzwischen etwas besser lenkbar geworden. Das gilt in erster Linie für das Fahren off road, für den Einsatz auf dem Asphalt sind weitere Umbaumassnahmen erforderlich. Die Führerscheinregelung ist in Deutschland recht einfach. Man unterscheidet zunächst Einspur- und Mehrspurfahrzeuge. Einspurfahrzeuge sind Motorräder und hier besteht die Ausnahme, das eine weitere Spur durch einen nichtangetriebenen Seitenwagen gebildet werden kann. Per Definition ist also für das Fahren mit einem ATV oder Quad zwingend der PKW Führerschein erforderlich. Da es über zwei Achsen verfügt, gilt es (in Deutschland und auch in Österreich) als Pkw. ATVs dürfen in Deutschland unabhängig von der Motorleistung nur mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. In Österreich können Quads mit bis zu 50ccm Hubraum als Moped mit rotem Kennzeichen ab 16 Jahren gefahren werden, für alle größeren muss man in Österreich einen PKW Führerschein besitzen.


Limburg


Limburg aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Limburg ist der Name einer Stadt in Deutschland, siehe Limburg an der Lahn (Limburg an der Lenne wurde zur Unterscheidung von Limburg an der Lahn 1903 in Hohenlimburg umbenannt und ist heute ein Stadtteil von Hagen) und zweier benachbarter Provinzen in Belgien und den Niederlanden, siehe Limburg (Belgien) und Limburg (Niederlande), die beide auf das historische Herzogtum Limburg zurückgehen. Weitere Bedeutungen von Limburg: Bistum Limburg. historische Grafschaft Limburg im westlichen Sauerland mit gleichnamiger Stadt Limburg an der Lenne (siehe oben). Hausberg der Stadt Weilheim an der Teck, siehe Limburg (Weilheim an der Teck) Ortsteil der Gemeinde Wilburgstetten, in dem früher die Feste der Truchsesse von Rechenber lag, Stammsitz des späteren Bischofs Rabeno Name des französischen Öltankers, der am 6. Oktober 2002 durch einen Bombenanschlag vor der Küste Jemens versenkt wurde. Das Wort Limburg hat eine etymologische Beziehung zu Lindwurm. siehe auch Drachensage. Limburg an der Lahn Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Hessen Regierungsbezirk: Gießen Landkreis: Limburg-Weilburg Fläche: 45,15 km Einwohner: 33.635 (31.12.2002) Bevölkerungsdichte: 745 Einwohner je km Höhe: 117 m ü. NN Postleitzahl: 65549 Vorwahl: 06431 Geografische Lage: 50 24' n. Br. 8 5' ö. L. Kfz-Kennzeichen: LM Amtlicher Gemeindeschlüssel: 06 5 33 009 Adresse der Stadtverwaltung: Stadtverwaltung Limburg Werner-Senger-Str. 10 65549 Limburg Offizielle Website: www.limburg.de E-Mail-Adresse: info@stadt.limburg.de (mailto:info@stadt.limburg.de) Politik Bürgermeister: Martin Richard Limburg an der Lahn ist eine Kreisstadt im Westen Hessens zwischen Taunus und Westerwald. Schloss und Dom um 1900 Dom über die Lahn, 2004 Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen] 1 Geschichte 2 Wirtschaft 2.1 Verkehr 3 Öffentliche Einrichtungen 3.1 Bildungseinrichtungen 4 Stadtgliederung 5 Kultur und Sehenswürdigkeiten 5.1 Bauwerke [bearbeiten] Geschichte Limburg wurde erstmals 910 erwähnt. Seit 1827 ist Limburg Bischofssitz der gleichnamigen Diözese. [bearbeiten] Wirtschaft [bearbeiten] Verkehr Autobahn A3 Haltepunkt an der ICE-Trasse Frankfurt-Köln Eisenbahnknotenpunkt des Regionalverkehrs [bearbeiten] Öffentliche Einrichtungen [bearbeiten] Bildungseinrichtungen Limburg hat zwei Gymnasien: die Tilemannschule (http://www.tilemannschule.de/) die seit Ende des 19. Jahrhunderts besteht und in den 1950ern nach dem berühmten Limburger Stadtschreiber Tilemann Ehlen von Wolfshagen benannt wurde. die Marienschule (http://www.marienschule-limburg.de/) (privates Mädchengymnasium) Berufsbildende Schulen: Peter-Paul-Cahensly-Schule (http://www.ppc-limburg.de/) Friedrich-Dessauer-Schule (http://www.region-online.de/bildung/fds/fds.htm) [bearbeiten] Stadtgliederung Limburgs größter Stadtteil ist Blumenrod, zweitgrößter ist Linter. Weitere Stadtteile sind Ahlbach, Eschhofen, Staffel, Dietkirchen, Lindenholzhausen, Offheim [bearbeiten] Kultur und Sehenswürdigkeiten [bearbeiten] Bauwerke Sehenswert sind der Georgsdom auf dem Lahnfelsen und die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, darunter eines der ältesten Häuser Deutschlands. Dom Frontansicht Dom Innenansicht Altstadt


Ähnliche Seiten
Quad Brechen
Quad Kiedrich
Quad Höchst
Quad Arnsburg
Quad Oberwesel
Händler Limburg
ATV-Vermietung Limburg
Quad Limburg
Qwat Limburg
Quads ausleihen Limburg





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: info@quad-niedernhausen.de