Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· Händler Brechen
· Händler Kiedrich
· Händler Höchst
· Händler Arnsburg
· Händler Oberwesel



Quad Rhein Pfalz

Quad


Ein Quad (von lat. vier) oder All Terrain Vehicle ist ein Fahrzeug mit vier Rädern, häufig mit dicken Reifen als Geländefahrzeug. Man könnte es als Motorrad oder Moped mit 4 Rädern bezeichnen. Als Kraftfahrzeug kann es sowohl als Fun- als auch als Arbeitsgerät dienen. Entwickelt wurden diese Fahrzeuge ursprünglich von der japanischen Motorradindustrie. Der Absatzmarkt waren die USA und hier tauchten die anfangs noch dreirädrigen Fahrzeuge auch als erstes auf. Die Dreiräder waren zunächst nur als Fun-Gefährte für die südkalifornischen Wüsten gedacht. Die Fahrwerksgeometrie dieser Dreiräder war extrem gewöhnungsbedürftig. Die Kraft wurde auf eine starre Hinterachse übertragen, auf der gleichzeitig das meiste Gewicht des Fahrers lagerte. Das vordere Rad war kaum belastet, wurde beim Gasgeben sogar regelrecht entlastet. Kontrollierte Lenkbewegungen waren somit unmöglich. Die Folge waren zahlreiche schwere Unfälle in den USA. Die Verbraucherschützer setzten schließlich ein Vertriebsverbot für diese Dreiräder durch. Da der Markt jedoch zu lukrativ schien, entschärften die Japaner die Fahrzeuge und spendierten ihnen ein viertes Rad. Noch immer haben die ATV oder Quads eine starre Hinterachse, aber sie sind inzwischen etwas besser lenkbar geworden. Das gilt in erster Linie für das Fahren off road, für den Einsatz auf dem Asphalt sind weitere Umbaumassnahmen erforderlich. Die Führerscheinregelung ist in Deutschland recht einfach. Man unterscheidet zunächst Einspur- und Mehrspurfahrzeuge. Einspurfahrzeuge sind Motorräder und hier besteht die Ausnahme, das eine weitere Spur durch einen nichtangetriebenen Seitenwagen gebildet werden kann. Per Definition ist also für das Fahren mit einem ATV oder Quad zwingend der PKW Führerschein erforderlich. Da es über zwei Achsen verfügt, gilt es (in Deutschland und auch in Österreich) als Pkw. ATVs dürfen in Deutschland unabhängig von der Motorleistung nur mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. In Österreich können Quads mit bis zu 50ccm Hubraum als Moped mit rotem Kennzeichen ab 16 Jahren gefahren werden, für alle größeren muss man in Österreich einen PKW Führerschein besitzen.


Rhein-Pfalz


Rhein-Pfalz-Kreis aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Statistik Bundesland: Rheinland-Pfalz ehem. Regierungsbezirk: Rheinhessen-Pfalz Verwaltungssitz: Ludwigshafen am Rhein Fläche: 304,88 km² Einwohner: 148.170 (30.06.2003) Bevölkerungsdichte: 483 Ew./km² KFZ-Kennzeichen: LU Homepage: www.rhein-pfalz-kreis.de Karte Der Rhein-Pfalz-Kreis (bis 31.12.03 Landkreis Ludwigshafen) liegt im Osten von Rheinland-Pfalz, Deutschland. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn) die kreisfreie Stadt Worms, der Kreis Bergstraße, die Städte Mannheim, Frankenthal (Pfalz) und Ludwigshafen am Rhein, der Rhein-Neckar-Kreis, die Stadt Speyer, sowie die Kreise Karlsruhe, Germersheim, Südliche Weinstraße und Bad Dürkheim. Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen] 1 Geographie 2 Geschichte 3 Kreispartnerschaften 4 Wappen 5 Verkehr 6 Städte und Gemeinden 7 Internet-Adressen [bearbeiten] Geographie Der Landkreis Ludwigshafen liegt im Rheingraben (Oberrheinische Tiefebene). Das warme Klima und der hervorragend geeignete Boden bilden beste Voraussetzungen zum Gemüseanbau. Bei Trockenheit werden die Felder bewässert. [bearbeiten] Geschichte 1886 wurde das Bezirksamt Ludwigshafen gegründet. Dieser Gründungsakt war eine der letzten Amtshandlungen des bayerischen Königs Ludwig II.. Da die Bevölkerung rund um Speyer stark angewachsen war, war eine Teilung des bisherigen Bezirksamtes Speyer notwendig geworden. Aus dem Bezirksamt Ludwigshafen ging später der gleichnamige Landkreis hervor, welcher 1969 um den aufgelösten Landkreis Speyer sowie Teile des ebenfalls aufgelösten Landkreises Frankenthal vergrößert wurde. Am 19.5.2003 beschloss der Kreistag, den Kreis in "Rhein-Pfalz-Kreis" umzubenennen. Am 27. August 2003 wurde die Namensänderung vom Mainzer Innenministerium genehmigt. Die entsprechende Urkunde durfte Landrat Werner Schröter am 28. Oktober 2003 in Mutterstadt aus den Händen von Innenminister Walter Zuber entgegennehmen. [bearbeiten] Kreispartnerschaften 1964 mit Schnals und Naturns in Südtirol, Italien. Der Kreis Speyer brachte die Partnerschaften mit Schlanders und Martelltal, ebenfalls in Südtirol, mit ein. 1983 mit Kinyami, Ruanda Nach der Wiedervereinigung entstand mit dem Saalkreis in Sachsen-Anhalt eine Partnerschaft 1991 mit Radviliskis in Litauen 2002 mit dem Kreis Opole in Polen. [bearbeiten] Wappen Beschreibung: In schräglinks durch einen silbernen Wellenbalken geteilten Schild oben rechts in Schwarz ein goldener, rot bewehrter, nach links schreitender Löwe, links unten in Blau ein silbernes schwebendes Kreuz, aufgelegt ein roter Herzschild mit zwei goldenen Seerosenblättern an sich zweimal kreuzenden Stängeln. (Wappen-Genehmigung 18.1.1971 und am 28.10.1977 farblich verändert) Bedeutung: Der Löwe steht für die kurpfälzischen Gebiete des Kreises und das Kreuz steht für die Gebiete des ehemaligen Fürstbistums Speyer. Die Seerosenblätter symbolisieren die Auenlandschaft südlich von Ludwigshafen, der Wellenbalken den Rhein, der dem Landkreis künftig seinen Namen geben soll. [bearbeiten] Verkehr Durch das Kreisgebiet führen die Bundesautobahnen A 6 Saarbrücken-Mannheim, A 61 Speyer-Worms und A 65 Karlsruhe-Ludwigshafen. Ferner durchziehen mehrere Bundesstraßen und Kreisstraßen das Kreisgebiet, darunter die B 9 Wörth am Rhein-Ludwigshafen. [bearbeiten] Städte und Gemeinden Verbandsfreie Städte (Einwohnerzahl am 30.6.2003) Schifferstadt (19.153 Einwohner) Verbandsfreie Gemeinden (Einwohnerzahl am 30.6.2003) Altrip (Kreis Ludwigshafen am Rhein) (7.722 Einwohner) Bobenheim-Roxheim (10.059) Böhl-Iggelheim (10.656) Lambsheim (6.022) Limburgerhof (10.804) Mutterstadt (12.519) Neuhofen (Pfalz) (7.297) Römerberg (Pfalz) (9.175) Verbandsgemeinden (16 Ortsgemeinden) (Einwohnerzahl am 30.6.2003) Dannstadt-Schauernheim (13.133 Einwohner) Dannstadt-Schauernheim (7.217) Hochdorf-Assenheim (2.981) Rödersheim-Gronau (2.935) Dudenhofen (10.981) Dudenhofen (Pfalz) (5.730) Hanhofen (2.232) Harthausen (Pfalz) (3.019) Heßheim (9.279) Beindersheim (2.938) Großniedesheim (1.262) Heßheim (3.019) Heuchelheim (bei Frankenthal, Pfalz) (1.175) Kleinniedesheim (885) Maxdorf (12.828) Birkenheide (Pfalz) (3.233) Fußgönheim (2.553) Maxdorf (Pfalz) (7.042) Waldsee (8.542) Otterstadt (3.234) Waldsee (Pfalz) (5.308)


Ähnliche Seiten
Quad Brechen
Quad Kiedrich
Quad Höchst
Quad Arnsburg
Quad Oberwesel
Händler Rhein Pfalz
ATV-Vermietung Rhein Pfalz
Quad Rhein Pfalz
Qwat Rhein Pfalz
Quads ausleihen Rhein Pfalz





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: info@quad-niedernhausen.de