Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· Händler Brechen
· Händler Kiedrich
· Händler Höchst
· Händler Königsstein im Taunus
· Händler Hünstetten



Quad Colmar

Quad


Ein Quad (von lat. vier) oder All Terrain Vehicle ist ein Fahrzeug mit vier Rädern, häufig mit dicken Reifen als Geländefahrzeug. Man könnte es als Motorrad oder Moped mit 4 Rädern bezeichnen. Als Kraftfahrzeug kann es sowohl als Fun- als auch als Arbeitsgerät dienen. Entwickelt wurden diese Fahrzeuge ursprünglich von der japanischen Motorradindustrie. Der Absatzmarkt waren die USA und hier tauchten die anfangs noch dreirädrigen Fahrzeuge auch als erstes auf. Die Dreiräder waren zunächst nur als Fun-Gefährte für die südkalifornischen Wüsten gedacht. Die Fahrwerksgeometrie dieser Dreiräder war extrem gewöhnungsbedürftig. Die Kraft wurde auf eine starre Hinterachse übertragen, auf der gleichzeitig das meiste Gewicht des Fahrers lagerte. Das vordere Rad war kaum belastet, wurde beim Gasgeben sogar regelrecht entlastet. Kontrollierte Lenkbewegungen waren somit unmöglich. Die Folge waren zahlreiche schwere Unfälle in den USA. Die Verbraucherschützer setzten schließlich ein Vertriebsverbot für diese Dreiräder durch. Da der Markt jedoch zu lukrativ schien, entschärften die Japaner die Fahrzeuge und spendierten ihnen ein viertes Rad. Noch immer haben die ATV oder Quads eine starre Hinterachse, aber sie sind inzwischen etwas besser lenkbar geworden. Das gilt in erster Linie für das Fahren off road, für den Einsatz auf dem Asphalt sind weitere Umbaumassnahmen erforderlich. Die Führerscheinregelung ist in Deutschland recht einfach. Man unterscheidet zunächst Einspur- und Mehrspurfahrzeuge. Einspurfahrzeuge sind Motorräder und hier besteht die Ausnahme, das eine weitere Spur durch einen nichtangetriebenen Seitenwagen gebildet werden kann. Per Definition ist also für das Fahren mit einem ATV oder Quad zwingend der PKW Führerschein erforderlich. Da es über zwei Achsen verfügt, gilt es (in Deutschland und auch in Österreich) als Pkw. ATVs dürfen in Deutschland unabhängig von der Motorleistung nur mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. In Österreich können Quads mit bis zu 50ccm Hubraum als Moped mit rotem Kennzeichen ab 16 Jahren gefahren werden, für alle größeren muss man in Österreich einen PKW Führerschein besitzen.


Colmar


Bild:Colmar.jpgthumbrightHäuserzeile in ColmarBild:Colmar_Altstadt.jpgthumbrightverwinkelte Altstadt von Colmar '''Colmar''' (veraltet auch ''Kolmar'') ist nach Straßburg (frz. ''Strasbourg'') und Mülhausen (frz. ''Mulhouse'') die drittgrößte Stadt im Elsass (Französische Sprachefranzösisch ''Alsace'') und liegt in einer relativ flachen Landschaft am Fluss Lauch, etwa 20 km östlich des Rheins ungefähr in der Mitte zwischen Basel (60 km entfernt) und Straßburg (65 km entfernt). Die Stadt ist Sitz der Präfektur (Frankreich)Präfektur des Département (Frankreich)Departements Haut-RhinHaut-Rhin (Deutsche Sprachedeutsch ''Oberelsass''). Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Colmar (Arrondissement)Colmar, es besteht aus 6 Kantone im Département Haut-RhinKantonen, sie ist Hauptort (frz.: chef-lieu) der Kantone Colmar-Nord und Colmar-Sud. Die Stadt ist außerdem Sitz der [http://www.barreau-colmar.avocat.fr/cour/index.html Cour d'appel de Colmar], des höchsten elsässischen Gerichts (bis 1918 Oberlandesgericht Colmar).Mit 65.136 Einwohnern (1999) ist Colmar nach Mülhausen die zweitgrößte Stadt im Département Haut-Rhin. :Geographische Lage: 48°04 N / 07°22 E :Höhenlage: 197 Meter Geschichte
823 erste urkundliche Erwähnung als Königsgut, unter dem Namen ''Columbarium'' (''Taubenhaus'').
Anfang des 13. Jahrhunderts Befestigung.
1226: Freie Reichsstadt.
1360: Die Verfassung der Stadt übergibt die Macht an die Berufskorporationen.
14. Jahrhundert Beitritt zum Zehnstädtebund.
14. Jahrhundert14./15. Jahrhundert: in Colmar besteht eine bekannte Schule der Meistersinger, wie auch in anderen Städten am Oberrhein.
1548 Josel von Rosheim führt einen Prozess für die Juden der Stadt Colmar vor dem Reichskammergericht wegen des seiner Ansicht nach unzulässigen Marktverbotes der Stadt für die Juden.
1673 Truppen Ludwig XIV.Ludwigs XIV. besetzen Colmar.
1679 Mit dem Frieden von Nimwegen wird Colmar Frankreichfranzösisch und Sitz der ''Allgewaltigen Ratsversammlung der Provinz Elsaß''.
1791: Sitz der Verwaltung des Departements Haut-Rhin.
19. Jahrhundert: Colmar besitzt eine leistungsfähige Textilindustrie
1871: Nach Ende des Deutsch-französischen Krieges (1870/71) fällt Colmar als Teil des neugebildeten Reichslandes Elsaß-Lothringen an das Deutsche Reich.
1918 kehrt Colmar wieder zu Frankreich zurück.
1940 fällt Colmar nach der Niederlage Frankreichs als Teil des Gaues Baden-Elsass erneut unter deutsche Verwaltung.
Ab 1942 werden die Elsässer zwangsweise in die Wehrmacht eingezogen.
Februar 1945 wird Colmar als letzte französische Stadt von den Alliierten befreit. Denkmäler und Sehenswürdigkeiten = Bauwerke =In Colmar befinden sich bedeutende Bürgerhäuser aus Mittelalter und Renaissance, wie das Pfisterhaus. Hauptkirche ist das gotische Martins-Münster.In der Dominikanerkirche befindet sich das Gemälde ''Madonna im Rosenhaag'' von Martin Schongauer. = Museen =
Im Musée d'Unterlinden befindet sich der Isenheimer Altar von Matthias Grünewald. Daneben wird Mittelaltermittelalterliche Kunst und Kunsthandwerk aus der Umgebung ausgestellt.
Im Geburtshaus des Bildhauers Bartholdi befindet sich ein ihm gewidmetes Museum.Die Kolmarer Liederhandschrift enthält von verschiedenen Künstlern des Minnesangs etwa 900 Liedertexte und 105 Melodien. Sie entstand um 1480 in Mainz; eines der wenigen Exemplare wurde von der Meistersingerschule von Kolmar beschafft, verschwand aber in den Wirren eines Bürgerkriegs. Im 19. Jahrhundert tauchte sie in einem BaselBasler Antiquariat auf und wurde von einem Münchener Museum erworben. Bedeutende Persönlichkeiten = Söhne und Töchter der Stadt =
Der spätgotische Maler '''Martin Schongauer''' wurde ca. 1450 in Colmar geboren und verstarb 1491 im nahe gelegenen Breisach.
'''Frédéric Auguste Bartholdi''' war ein französischer Bildhauer (
2. April. 1834; ? 4. Oktober 1904 in Paris). Sein bekanntestes Werk ist die New York CityNew Yorker Freiheitsstatue.
Der Zeichner und Heimatforscher Jean-Jacques Waltz (
1873 ? 1951), bekannt als '''Hansi''', wurde durch idyllische Darstellungen des Elsass und scharfe anti-deutsche Karikaturen berühmt. Siehe auch
Colmar (Arrondissement)Arrondissement Colmar
Kanton Colmar-Nord
Kanton Colmar-Sud
Kommunen im Département Haut-Rhin#Kanton Colmar-Nord Kommunen im Département Haut-Rhin Weblinks commonsColmar
[http://www.ville-colmar.fr Offizielle Homepage der Stadt Colmar]
[http://www.musee-unterlinden.com/ Musée d'Unterlinden]
[http://www.musee-bartholdi.com/ Musée Bartholdi]Kategorie:Ort im Elsassals:Colmaren:Colmareo:Kolmarofr:Colmarpt:Colmarja:?????sv:Colmar




Ähnliche Seiten
Quad Brechen
Quad Kiedrich
Quad Höchst
Quad Königsstein im Taunus
Quad Hünstetten
Händler Colmar
ATV-Vermietung Colmar
Quads ausleihen Colmar
Quad Colmar
Qwat Colmar





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: info@quad-niedernhausen.de