Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· ATV-Vermietung Königsstein im Taunus
· ATV-Vermietung Brechen
· ATV-Vermietung Bad Schwallbach
· ATV-Vermietung Rüdesheim
· ATV-Vermietung Niederhausen



Quad Taunus

Quad


Ein Quad (von lat. vier) oder All Terrain Vehicle ist ein Fahrzeug mit vier Rädern, häufig mit dicken Reifen als Geländefahrzeug. Man könnte es als Motorrad oder Moped mit 4 Rädern bezeichnen. Als Kraftfahrzeug kann es sowohl als Fun- als auch als Arbeitsgerät dienen. Entwickelt wurden diese Fahrzeuge ursprünglich von der japanischen Motorradindustrie. Der Absatzmarkt waren die USA und hier tauchten die anfangs noch dreirädrigen Fahrzeuge auch als erstes auf. Die Dreiräder waren zunächst nur als Fun-Gefährte für die südkalifornischen Wüsten gedacht. Die Fahrwerksgeometrie dieser Dreiräder war extrem gewöhnungsbedürftig. Die Kraft wurde auf eine starre Hinterachse übertragen, auf der gleichzeitig das meiste Gewicht des Fahrers lagerte. Das vordere Rad war kaum belastet, wurde beim Gasgeben sogar regelrecht entlastet. Kontrollierte Lenkbewegungen waren somit unmöglich. Die Folge waren zahlreiche schwere Unfälle in den USA. Die Verbraucherschützer setzten schließlich ein Vertriebsverbot für diese Dreiräder durch. Da der Markt jedoch zu lukrativ schien, entschärften die Japaner die Fahrzeuge und spendierten ihnen ein viertes Rad. Noch immer haben die ATV oder Quads eine starre Hinterachse, aber sie sind inzwischen etwas besser lenkbar geworden. Das gilt in erster Linie für das Fahren off road, für den Einsatz auf dem Asphalt sind weitere Umbaumassnahmen erforderlich. Die Führerscheinregelung ist in Deutschland recht einfach. Man unterscheidet zunächst Einspur- und Mehrspurfahrzeuge. Einspurfahrzeuge sind Motorräder und hier besteht die Ausnahme, das eine weitere Spur durch einen nichtangetriebenen Seitenwagen gebildet werden kann. Per Definition ist also für das Fahren mit einem ATV oder Quad zwingend der PKW Führerschein erforderlich. Da es über zwei Achsen verfügt, gilt es (in Deutschland und auch in Österreich) als Pkw. ATVs dürfen in Deutschland unabhängig von der Motorleistung nur mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. In Österreich können Quads mit bis zu 50ccm Hubraum als Moped mit rotem Kennzeichen ab 16 Jahren gefahren werden, für alle größeren muss man in Österreich einen PKW Führerschein besitzen.


Taunus


Taunus Der Taunus ist als ein deutsches Mittelgebirge Teil des Rheinischen Schiefergebirges, der linksrheinisch, getrennt durch das Mittelrheintal, in den Hunsrück und im Osten in die Wetterau übergeht. Im Norden bildet die Lahn, im Süden das Main-Taunusvorland seine natürliche Grenze. Der Taunus erstreckt sich im wesentlichen über die Landkreise Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis und Rheingau-Taunus-Kreis. In seinem Zentrum liegt der Naturpark Hochtaunus. Naturräumlich wird der Taunus in unterschiedliche Teillandschaften gegliedert. Im Süden liegen die stärker bewaldeten und höher gelegenen Teile mit dem Vortaunus und dem Hohen Taunus (Taunushauptkamm). Insgesamt fällt der Taunus nach Norden zur Lahn hin ab. Das Gebirge kann dabei als Scholle betrachtet werden (ähnlich wie eine Eisscholle im Wasser), die im Süden stärker gehoben und nach Norden gekippt ist. Man spricht in diesem Zusammenhang von einer Pultscholle. Im Bereich Idstein ? Bad Camberg bis Limburg ist eine Senkungszone ausgebildet (Idsteiner Senke), die den Taunus nördlich des Hohen Taunus in den westlichen und östlichen Hintertaunus teilt. Diese Teile des Taunus sind insgesamt nicht mehr so hoch und hügelig wie die südlicheren Teile, es finden sich auch ausgeprägte Hochflächen (Verebnungen), die sich durch stärkere landwirtschftliche Nutzung auszeichnen. Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen] 1 Der Taunus in der Geschichte 2 Sehenswürdigkeiten 3 Erhebungen 4 Literatur 5 Weblinks [bearbeiten] Der Taunus in der Geschichte Vom 1. bis 3. Jahrhundert verlief der heute stellenweise noch sichtbare Obergermanisch-Raetische Limes auf dem Taunuskamm. Römische Quellen berichten vom Volksstamm der Chatten, in dieser Region. Auf dem Altkönig sind noch heute Überreste von keltischen Befestigungsanlagen sichtbar. Der Name des Höhenzuges war bis in das 18. Jahrhundert schlicht "die Höh", er hat sich in den Ortsnamen Bad Homburg vor der Höhe und Rosbach vor der Höhe erhalten. Das lateinische "Taunus" rührt von Tacitus her, der in den Annalen von einem "castellum in monte tauno" schreibt, das vermutlich das heutige Friedberg bezeichnet. [bearbeiten] Sehenswürdigkeiten Die Städte des Taunus haben größtenteils eine gut erhaltene Stadtmitte mit Fachwerkhäusern und gut erhaltenen Kirchen. Auch zahlreiche Burgen und Burgruinen sind zu besichtigen. Nordwestlich von Bad Homburg befindet sich die Saalburg, ein Ende des 19. Jahrhunderts durch Kaiser Wilhelm II. wiederaufgebautes Römerkastell. Nahe der Ortschaft Obernhain befindet sich der Hessenpark, ein Freilichtmuseum über das volkstümliche Hessen. Ebenfalls in der Nähe davon befindet sich der Freizeitpark Lochmühle, welcher vor allem für kleinere Kinder geeignet ist. [bearbeiten] Erhebungen Höchster Berg ist der Große Feldberg mit 880 Metern Höhe. Weitere Anhöhen sind der Altkönig (798 m) und der kleine Feldberg (825 m).


Ähnliche Seiten
Quad Königsstein im Taunus
Quad Brechen
Quad Bad Schwallbach
Quad Rüdesheim
Quad Niederhausen
ATV-Vermietung Taunus
Händler Taunus
Quads ausleihen Taunus
Gelände Taunus
Quat Taunus





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: info@quad-niedernhausen.de